Online Booking »

Unsere Primeurs

Neues und Wissenswertes aus dem Bellevue:

Mehr ÖV

Ihr Auto kann ruhen. Mit der neuen Gästekarte, die wir jedem Gast zustecken, erweitert sich das Netz des kostenfreien ÖVs nun beträchtlich. Das klingt gut, gerade auch in Kombination mit dem vom Hotel offerierten Wanderpass mit freier Fahrt auf Adelbodens Bergbahnen. Sie können also in alle Richtungen ausschwärmen, so auf die Elsigenalp (kostenfreier Bus Adelboden – Achseten – Elsigbach im Sommer), nach Ramslauenen im Kiental (Bus und Zug von Adelboden – Frutigen – Reichenbach – Kiental – Ramslauenen). Neu inkludiert die Gästekarte auch die Bus- und Zugverbindung nach Frutigen und Kandersteg wie auch die Zug- und Busverbindung von Frutigen nach Reichenbach und zurück. Der Niesen lockt also. Und die Bunderchrinde ebenso (von Adelboden nach Kandersteg oder umgekehrt). Für Erfrischung sorgt nach langen Wanderstunden das beispielhaft schön renovierte Gruebi-Bad. Der Eintritt ist mit der Gästekarte ebenfalls frei.

Bikeausflüge

Sind Sie dabei? Bei unseren geführten Bike-Ausflügen in die schönsten Alpentäler? Ein orts- und fachkundiger Bike-Guide begleitet Sie.

Verwunschene Orte und eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch. Unsere Region lässt sich am besten mit dem Bike entdecken. Das bewog uns, unseren Gästen geführte Touren für Mountain- und E-Bikes anzubieten. Diese kostenlose Dienstleistung findet von Juli bis September immer dienstags und donnerstags, von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr, statt. Andi Oester (Bild rechts) heisst Ihr orts- und fachkundiger Guide. Der ausgebildete «Swiss Cycling Guide» (Level I) wird Sie mehrheitlich begleiten. Der Adelbodner weiss, wo die schönsten Bike-Routen sind, und wählt diese je nach Interessen und Können der Teilnehmenden aus. Geils – Hahnenmoos – Silleren heisst der Klassiker, spektakulär sind auch Hirzboden – Elsigen – Höchst – Bunderalp oder die Route Aussernschwand – Möser – Tschentenalp. Am Anfang jeder Tour steht eine kleine Einführung, welche den Gästen technische Tipps und Tricks vermittelt und dem Guide eine Beurteilung der Gruppe ermöglicht. Ziel
ist es, erlebnisreiche und zugleich sichere Fahrten anzubieten. Sie profitieren vom fundierten Wissen Ihres Guides. So machen Sie rasche Fortschritte und haben mehr Freude beim Fahren.

Porträt: Andi Oester

Im Winter ist es der Schnee, im Sommer das Rad. Die 2021 eröffnete Bikeschule Adelboden wird als neues Geschäftsfeld der Schweizer Skischule Adelboden betrieben. Die Bike-Guides, die im Winter mehrheitlich als Skilehrer arbeiten, sind
geübt im Umgang mit Gästen und sind erfahrene Pädagogen. Denn Biken will gelernt sein. Die Bikeschule bietet auch Fahrtechnikkurse und einen Basic-Kurs für E-Biker an. Tolle Angebote gibt es auch für Kinder und Jugendliche.

Gut zu Wissen

  • Die Bikeschule Adelboden vermietet keine Bikes. Idealerweise nehmen Sie Ihr eigenes mit. Mietmöglichkeiten bestehen bei den örtlichen Veloshops. Die Nachfrage ist hoch, bitte frühzeitig reservieren.
  • Ein Helm ist ein Muss, ebenso Schuhe mit fester Sohle und bequeme Sportbekleidung. Immer gut: ein kleiner Rucksack für die Trinkflasche, Bike-Handschuhe, Stirnband für unter den Helm und eine Sonnen- oder Sportbrille.

Dine Lightly

Neben der Halbpension mit dem 4-gängigen «Menu du jour» bieten wir neu ab 3 Nächten eine Art Minihalbpension als Variante ─ für all jene, die abends gerne leichter essen. Mit «Dine Lightly» wählen Sie lediglich zwei Gänge aus insgesamt 10 Gerichten aus.

Essenspause

Viele Menschen haben das Intervallfasten für sich entdeckt. Es wirkt. Aber halt nur, wenn es längere Zeit umgesetzt wird – also auch in den Ferien. Deshalb können Sie auch bei uns intervallfasten. Wie gehts? Sie buchen Ihr Zimmer wie üblich in Halbpension und wählen eine der beiden Versionen. A) aufs Frühstück verzichten, dafür mittags das vegetarische Menü mit drei Gängen und abends das Dîner geniessen. Oder B) den Tag mit dem Frühstück beginnen, am Mittag von der Lunchkarte essen (im Wert von CHF 50.— exkl. Getränke) und dann das Abendessen auslassen. Bei beiden Varianten können Sie über Nacht die 14- bis 16-stündige Essenspause einhalten. Äusserst beliebt für Linienbewusste ist auch das ab 3 Nächten buchbare «Dine Lightly» mit lediglich zwei Gängen am Abend (und Frühstück).

Hoteloffice

Müssen Sie in Ihren Ferien dann und wann etwas arbeiten? Wir haben eine breite Palette an Zimmern - vom Doppelzimmer bis zur Suite -, die sich fürs Arbeiten bestens eignen. Teilen Sie uns dies mit, damit wir Ihnen das richtige Zimmer reservieren können.

À la carte am Mittag

Kein Ferientag gleicht dem anderen. Der eine ist sportlich, der andere gemächlich und ruhig: baden, lesen, was Feines essen. Neu können Sie – anstelle des Dîners – sporadisch auch mittags à la carte essen. Die Lunch-Karte, die auch mit vielen Kleinigkeiten und Bistro-Gerichten bestückt ist, lädt dazu ein. Sie erhalten einen Bon für 50 Franken.

Direktbuchen lohnt sich

Klar doch, seine Hotelreservation über eine Buchungsplattform zu tätigen, ist äusserst praktisch. Doch wer noch ein paar Mausklicks mehr in seine Suche investiert und die Website des Hotels anklickt, kann auch bei uns erfreut feststellen, dass die Buchung schnell getätigt ist. Mit diesem direkten Weg verschonen Sie uns vor teilweise horrenden Kommissionen – also Mittel, die wir lieber so einsetzen, dass sie Ihnen zugutekommen: Mehrere Angebote enthalten geschenkte Leistungen, zu gewissen Zeiten können über die Hotel- Website auch attraktive Early-Bird-Angebote gebucht werden. Schliesslich kommen Direktbucher in den Genuss des Treue- und Longstaybonus’.

Kostenloses Busfahren

Das Portemonnaie kann neu in der Tasche bleiben, dafür sollten Adelboden-Gäste ihre Gästekarte dabeihaben, wenn sie die örtlichen Busse benutzen. Die Busfahrten sind für sie kostenfrei. Gleiches gilt im Sommer  fürs Gruebi-Freibad, dass nach einer aufwendigen Sanierung in neuem Glanz erstrahlt. Man darf sich freuen.

Ladestation für Elektroautos

Das Elektroauto ist auf dem Vormarsch. Diesen Schritt zu mehr Ökologie und Nachhaltigkeit unterstützen wir gerne. Das Hotel verfügt über eine Ladestationen für Elektroautos, womit das «Bellevue» zum idealen Rastort für das Gefährt und seinen Lenker wird. Die Abrechnung erfolgt bequem via App "eCarUp" oder über eine andere in der Schweiz übliche Ladekarte (TCS, Energie 360 und andere). Auch Kreditkarten sind akzeptiert.

Weiterempfehlung

Sie gehören bereits zu unseren Gästen und empfehlen unser Haus Ihrem Bekannten- und Familienkreis? Dies honorieren wir gerne. Für jede durch Sie vermittelte Buchung ab zwei Nächten an einen neuen Gast erhalten Sie einen Konsumationsgutschein im Wert von CHF 50.—.

Schneeschuhausrüstung

Wer in der aktuellen Situation den Menschen lieber etwas ausweicht, ist mit Schneeschuhwandern gut beraten. So haben wir ein Dutzend Schneeschuhe gekauft, die das Hotel jedem Gast ab 1 Nacht an einem Tag kostenlos zur Verfügung stellt, und sechs Schneeschuhwanderungen für Sie auf Papier gebracht.

Treue- und Longstaybonus

Bei Direktbuchungen wird Ihnen ab der 8. regulär bezahlten Nacht, die Sie zusammengezählt in einem Kalenderjahr (10.1.-24.10.) bei uns verbringen, eine Reduktion von 10% auf dem regulären Zimmerpreis in Halbpension gewährt (im gleichen Jahr) Nicht einlösbar während Weihnachten/ Neujahr.

Mit dem Newsletter à jour sein

Gerne halten wir Sie über Angebote, Neuigkeiten und Wissenswertes auf dem Laufenden.

Newsletter abonnieren

BELLEVUE PARKHOTEL & SPA | BELLEVUESTRASSE 15 | 3715 ADELBODEN | BERNER OBERLAND | SCHWEIZ
TELEFON +41 33 673 80 00 | FAX +41 33 673 80 01 | INFO@BELLEVUE-PARKHOTEL.CH